Injektions-Lipolyse

Trotz Sport und angepasster Ernährung lösen sich an manchen Stellen Fettpolster einfach nicht auf.

 

Hier bietet die Injektions-Lipolyse oder auch Fettwegspritze die Möglichkeit Problemzonen gezielt zu behandeln.

 

Im Folgenden werden die wichtigsten Fragen beantwortet.

 

An welchen Körperbereichen wird die Injektions-Lipolyse eingesetzt?

  • Doppelkinn

  • Bauch

  • Hüften

  • Reiterhosen

  • Oberschenkel Innenseite

  • Rücken

  • Po

  • Oberarme

Wie funktioniert die Fettwegspritze?

 

Bei einer Injektions-Lipolyse, oder auch Fettwegspritze, wird mit Hilfe hauchdünner Nadeln ein Wirkstoffcocktail aus Phosphatidylcholin und Desoxycholat in das Fettgewebe injiziert, wo diese dafür sorgen dass die Fettzellen aufgelöst werden.

Die verflüssigten Zellen werden dann über das Lymphsystem abtransportiert.

Was kostet eine Behandlung und wieviele Behandlungen sind nötig?

Die Anzahl der Behandlungen hängt vom Fettvolumen des Behandlungsgebiets ab. In der Regel werden 1 bis 3 Sitzungen benötigt.

Bei den meisten Patient/innen ist schon nach einer Behandlung eine deutliche Verbesserung sichtbar.

 

Die Behandlungskosten richten sich nach der Größe der zu behandelnden Fläche.

Eine Doppelkinnbehandlung kostet 150 € (Pauschalpreis),

Injektionen anderer Körperregionen fangen jeweils bei 200 € an.

Der exakte Preis kann in einem Unverbindlichen Vorgespräch ermittelt werden.

 

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

 

  • Rötung, Schwellung, Überwärmung              (Erwünschte Reaktionen)
  • Juckreiz
  • Berührungsempfindlichkeit
  • Spannungsgefühl
  • Vegatative Reaktionen wie Schwitzen,Schwindel, Durchfall
  • Allergische Reaktionen
  • Verhärtungen 

Bei wem darf eine Injektions-Lipolyse nicht angewendet werden?

  • Personen unter 18 Jahren

  • Schwangeren und Stillenden

  • Personen die unter massiver Fettleibigkeit leiden

  • Diabetiker mit bestehenden Nerven und Gefäßschäden

  • Personen mit akuten oder chronischen Lebererkrankungen/Nierenerkrankungen

  • Personen die eine Allergie oder Überempfindlichkeit gegenüber den Inhaltsstoffen haben

  • Personen mit Gerinnungsstörungen

  • Personen mit Autoimmunerkrankungen im akuten Schub

  • Personen mit akuten oder chronischen Infektionskrankheiten

©2018 Praxis für Naturheilkunde Andreas Lau

Praxis für Naturheilkunde

Andreas Lau

Heilpraktiker

 

Zur alten Burg 1
56746 Kempenich

Rufen Sie einfach an

Tel. 02655-8459325

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Termine nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2022, Praxis für Naturheilkunde Andreas Lau

Anrufen

E-Mail

Anfahrt